Falkensteiner Berggericht

Mit dem Jahr 1309 begann in Falkenstein eine neue Zeitrechnung. In diesem Jahr erblickte ein kleines Buch die Welt, das Falkensteiner Bergtaiding, in dem die gewohnheitsrechtlichen Bestimmungen zum Weinbergrecht am Falkensteiner Rosenberg festgelegt wurden. Die darin festgehaltenen 69 Artikel, in denen es grob gesagt, um sämtliche, den Weinberg betreffende Fragen und Regulierungen - vom Besitzstand über den richtigen Lesezeitpunkt, die Auswahl der Lesehelfer bis zur Beschreibung adäquater Weingartenarbeit - ging, gewann schnell überregionale Bedeutung und festigte in kürzester Zeit den Ruf Falkenstein als großer Weinbauort und elementare Instanz in Sachen Weinbergrecht. Das führte im beginnenden 17. Jahrhundert dazu, dass die 1000-Seelen-Gemeinde zur juristische Oberinstanz für alle „Weinbergsachen und den daraus fließenden Erträgnissen“ im südmährischen Raum wurde.

Die Weine des neuen Falkensteiner Berggericht fußen auf der kollektiven Idee neun ortansäßiger Winzer, das klassische Weinbaugebiet rund um den Rosenberg wieder als einen Mittelpunkt Weinviertler Weinkultur zu etablieren. Dabei zollen sie sowohl der Vielfalt der Falkensteiner Lagen wie auch der Diversität der Rebsorten Tribut und keltern Weine, die das Potenzial des historischen Terroir in subjektive und zeitgemäße Interpretationen integrieren. Das Resultat sind große Weine, die sich voller Respekt an Traditionen orientieren und doch den Weg in eine ambitionierte Zukunft weisen.

 www.falkensteiner-berggericht.at

GRÜNER VELTLINER Alte Reben "Falkensteiner Berggericht" 2015

Qualitätswein, trocken, 13,0 % Vol.
Gebietstypisches Geschmacksprofil eines pfeffrigen Grünen Veltliners aus dem Weinviertel, zusätzlich mit den Charakteristiken: trocken, dichte Struktur und langer Abgang, kräftige Stilistik.
€ 11,00 in der 0,75-Liter-Flasche oder € 25,00 in der 1,5-Liter-Magnumflasche

GRÜNER VELTLINER Alte Reben "Falkensteiner Berggericht" 2016

Qualitätswein, trocken, 13,0 % Vol.
Gebietstypisches Geschmacksprofil eines pfeffrigen Grünen Veltliners aus dem Weinviertel, zusätzlich mit den Charakteristiken: trocken, dichte Struktur und langer Abgang, kräftige Stilistik.
€ 11,00 in der 0,75-Liter-Flasche oder € 25,00 in der 1,5-Liter-Magnumflasche