Weingut

Eingebettet in einem Talkessel und gegen Norden und Westen von Wald umgeben, hat Falkenstein ein spezielles Kleinklima, wo auf tiefgründigen löss- bis kalkhaltigen Tonböden sehr vielfältige Weine gedeihen. Wer uns besucht, wird schon bei der Anreise erkennen, dass der Weinbau hier eine große Rolle spielt. Früh schon haben die Falkensteiner Winzer erkannt, dass die Zukunft des Weines im Qualitäts­weinbau liegt.

Wir sind uns dieser großen Weinbautradition bewusst und führen unseren Betrieb behutsam und mit höchsten Qualitätsanforderungen auf 35 Hektar Rebfläche. Weine von klingenden Rieden wie Sonnleiten, Rosenberg oder Rabenstein stehen zur Verkostung, darunter ausgezeichnete Weinviertel DACs, Weißburgunder, Welschriesling, Sauvignon Blanc und etliche prämierte Rotweine.

Und die jüngste Generation ist bereits im Anmarsch: Die Söhne Franz und Johannes mischen schon kräftig im Betrieb mit. Ob jung oder alt - wir sind davon überzeugt:
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!